30. Wettbewerb: Blinden Auges ins Verderb (Singleplayer)

Hier findet Ihr alle alten Wettbewerbe von Days of Evil.

30. Wettbewerb: Blinden Auges ins Verderb (Singleplayer)

Beitragvon Uiqua » Sa 8. Nov 2014, 10:07

Fürst Mahadir von Tuchnador, an Dummheit und Narzissmus kaum zu überbieten, erteilte seinem Gefolge den Auftrag eine überlebensgroße Statue seiner selbst zu errichten. Wie es an den vornehmen Höfen so Brauch ist, beteiligt man sich aus Höflichkeit an solchen Bauten mit allerlei Rohstoffen aus seinem eigenen Besitz. Und selbstverständlich erhält man umso mehr Ansehen, je mehr man gibt.

Allerdings bist du im Falle des Fürsten von Tuchnador recht gelassen und das hat auch einen Grund. Der selbstverliebte Mahadir steht auf deiner Abschussliste - und nicht nur auf deiner. Durch sein Gehabe hat er sich nicht nur an einem Hof Feinde gemacht. Bis jetzt war man von ihm wirtschaftlich abhängig, doch die Zeiten haben sich geändert, so dass mit dir sich weitere einflußreiche Häuser zusammenschlossen, um ihn aus dem Weg zu räumen.

Daher sind die Massen an Baumaterialien, die du an Fürst Mahadirs Hof schickst, wohl eher eine Leihgabe. Denn sobald er das Zeitliche gesegnet hat, lässt du die frisch erbaute Statue wieder einschmelzen.

Verlangt wird Stahl.

Welt 1:
Bild

Welt 2:
Bild
Bild
Benutzeravatar
Uiqua
Administrator
 
Beiträge: 1987
Registriert: Do 22. Dez 2011, 15:28

Re: 30. Wettbewerb: Blinden Auges ins Verderb (Singleplayer)

Beitragvon sanage » Sa 29. Nov 2014, 12:05

Festung gern auch ausbaubar, also erst kleiner Turm, dann Räume zum anbauen, die sollten dann falls sie Resourcen verschlingen aber irgendwelche Boni geben.
___________________
sara
sanage
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 12:02


Zurück zu Historie Wettbewerbe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group