♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Gilden-Threads, in denen sich die Member austauschen können.

Re: ♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Beitragvon VisasMarr » Mo 28. Mär 2016, 18:47

Sie musterte ihn mit ihren Grauen Augen weiterhin wachsam. Er war der erste der keine Sichtbare Angst vor ihr hatte oder aber er hatte nur seine Gefühle besser unter Kontrolle. Aber er bot ihr einen Unterschlupf an, zumindest vorübergehend. Doch hatte sie selbst schmerzlich Erfahren was Vertrauen mit sich bringt, nur großen Schmerz.

"Wer ist eure sogenannte "Königin" ? Muss die bekannt sein?"

Sie folgte ihm vorsichtig an den Rand der Höhle, aus Gewohnheit wanderte ihre Hand an die leere Schwertscheide und sie sog scharf die Luft ein als wieder an das fehlende Teil ihrer selbst erinnert wurde. Noch misstrauischer wurde sie als sie das Pferd sah das bei ihrem Anblick wieder nervös tänzelte und ängstlich schnaubte.
VisasMarr
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 16:54

Re: ♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Beitragvon madragon » Mo 28. Mär 2016, 20:06

Madragon verharrt bewegungslos im Höhleneingang, in der Stimme der Fremden spiegeln sich nun Angst und Misstrauen. Diese äußerlich kalte und harte Person wäre dazu bereit gewesen unbewaffnet gegen mich anzutreten, aber Vertrauen zu fassen macht ihr wesentlich mehr Angst.
Seine Stimme wirkt nun gedämpfter.


"Ihr fragt wer meine Königin ist?"......Wind treibt Blätter vor dem Höhleneingang vor sich her.

"Ihr steht mehr Bekanntheit zu als es der Fall ist und es wird immer so bleiben, selbst wenn sie der Schöpfer aller Dinge wäre.
Sie ist hart aber Gerecht. Hart gegenüber Vorurteilen und Unrecht. Gerecht gegenüber ihrer Untergebenen.
Folgt mir oder nehmt euer Schicksal selbst in die Hand."


Er schreitet weiter voran und schultert seine Waffe quer über seinen Rücken.
Bild

Der Weg des Drachenkriegers - Konzeptidee
Link: http://forum.daysofevil.com/viewtopic.php?f=9&t=2539
Benutzeravatar
madragon
 
Beiträge: 1001
Registriert: Do 18. Apr 2013, 13:19

Re: ♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Beitragvon VisasMarr » Mo 28. Mär 2016, 20:36

Ihr Blick blieb hart, sie straffte sich und folgte ihm aus der Höhle blieb aber hinter ihm und in ausreichendem Abstand zum Pferd welches noch nervöser tänzelte als sie sich ihm näherte.

"Geh voran, zeig mir den Weg aber reiten kann ich nicht da mich kein Tier auf seinem Rücken duldet, geschweige denn meine Nähe lange erträgt. Dein Gaul ist der beste Beweis dafür."

Obwohl ihre Stimme weiterhin leise und kalt blieb wusste sie das er sie verstanden hatte. So war es schon immer gewesen, selbst der Folterknecht dieser heiligen Leute bekam Angst vor ihr als er ihr die Wunden zufügte und sie trotzdem leise und kalt zu ihm sprach und ihn verhöhnte. Sie musste unwillkürlich an ihre Vergangenheit denken. Seit sie denken konnte hatte jeder Angst vor ihr gehabt, dem Mädchen mit den Kraft eines Bären, der Gewandheit eines Panthers und den kalten Augen des Todes. Sie musste immer Kämpfen, egal worum. Selbst ihre Eltern verkauften sie an die Inquisition als sie Zwölf war und noch unheimlicher wurde. Nie wieder, so schwor sie sich, würde sie jemandem ihr Vertrauen schenken. Lieber überall Lüge und Verrat sehen und dafür Überleben, als jemanden zu vertrauen und am nächsten Morgen mit aufgeschnittener Kehle aufzuwachen.

"Wie lange brauchen wir bis zu eurer " Königin " ?

Sie musterte ihn, wie er unwillkürlich die Muskeln anspannte als sie das Wort " Königin " so betonte und machte sich auf alles gefasst.
VisasMarr
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 16:54

Re: ♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Beitragvon madragon » Mo 28. Mär 2016, 21:22

Madragon verharrte abermals und vernahm den Unterton in ihrer eiskalten Stimme und dachte: Was hat man dieser Person alles angetan um so Misstrauisch zu sein? Aber andererseits, wer vertaut schon blind einem riesigen Halbdrachen.
Er schritt weiter voran ohne ein Wort zu sagen und musste breit grinsen und entblösste dabei zwei seiner Fangzähne.
Er schwang sich in den Sattel. Der Morgen graut und es nieselt nur ein wenig, die rote Sonne geht über den Bergen auf.

"Wenn uns das Schicksal keine weiteren Streiche spielt, werden wir die Feste noch vor Anbruch der Dunkelheit erreichen."

Er setzte seine Heimreise fort, an seiner Seite eine unheimliche finstere Frau. Er fragte sich: "Wie soll ich das nun wiederum ihrer Majestät erklären?"
Bild

Der Weg des Drachenkriegers - Konzeptidee
Link: http://forum.daysofevil.com/viewtopic.php?f=9&t=2539
Benutzeravatar
madragon
 
Beiträge: 1001
Registriert: Do 18. Apr 2013, 13:19

Re: ♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Beitragvon VisasMarr » Mo 28. Mär 2016, 21:35

Sie knurrte leise vor sich hin und fiel immer weiter zurück,' dieser Hornochse ', dachte sie bei sich, ' hat der nicht zugehört oder will der nur schnell weg von mir ' . Sie lies sich keuchend auf einen umgekippten Baum nieder und untersuchte ein paar ihrer Wunden, die wieder aufgegangen waren. Sie blickte sich um und sah das sie wieder alleine war.

" Ich wusste es doch. Keiner hält es lange in meiner Gegenwart aus. Und die Aussicht auf ein weiches Bett war zu schön um wahr zu sein. "

Sie raffte sich auf und ging langsam weiter in die Richtung wo der seltsame Kerl hin geritten war, denn in dieser Richtung, das wusste sie, würde sie weniger Gefahr laufen, da sich alle lieber auf einen Reiter, als auf eine einsame Person stürzen würden. So musste sie unwillkürlich auflachen als sie bemerkte das die Furcht der Tiere vor ihr, ihr zum ersten mal einen Gefallen tat.
VisasMarr
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 16:54

Re: ♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Beitragvon madragon » Mo 28. Mär 2016, 22:32

Er vernahm ein kreischendes Lachen hinter sich und bemerkte erst dann das seine Reisegefährtin nicht Schritthalten konnte, stoppte sein Pferd und sprang ab. Leicht verärgert schrie er in ihre Richtung.

"Wenn ihr nicht Schritthalten könnt müsst ihr euch schon früh genug akkustisch bemerkbar machen, auch wenn wir ausser Gefahr zu sein scheinen ist es besser zusammen zu bleiben!!!......"

"Auch wenn es kostbare Zeit kostet, könnte ich mein Pferd am Zügel führen!!!...."


Er dachte bei sich: Verdammt warum tue ich mir das an, aber ich habe das Gefühl das sie uns noch nutzt und die Hoffnung das sie in unserer Gemeinschaft aufgenommen wird.

"Wenn es euer Stolz zulässt könnte ich euch auch auf dem Rücken tragen!!!!.....Kommt her wir machen eine Rast und wir werden uns um eure Wunden kümmern! Ich werde hier so lange verweilen!!!".....

Sensibilität war noch nie Madragons Stärke, aber ihre ebenso wenig.
Bild

Der Weg des Drachenkriegers - Konzeptidee
Link: http://forum.daysofevil.com/viewtopic.php?f=9&t=2539
Benutzeravatar
madragon
 
Beiträge: 1001
Registriert: Do 18. Apr 2013, 13:19

Re: ♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Beitragvon VisasMarr » Di 29. Mär 2016, 15:46

Sie ignorierte sein Gemecker legte den Umhang ab, ihre Samt Schwarzen Haare fielen nun ungehindert bis zur Hälfte ihres Rückens, dann legte sie Stück für Stück die leichte, von getrocknetem Blut Braun gefärbte und zerschnittene Lederrüstung ab. Sie besah sich die einzelnen Teile und warf sie dann achtlos zur Seite, da sie erkannte das sie nur noch als behelfsmäßige Kleidung dienten. Unter der Rüstung trug sie nur ein leichtes Hemd, das zuvor mal weiß gewesen war und ebenfalls vom Blut Rotbraun geworden war. Sie musste mehrmals die Luft anhalten als sie es von den eingetrockneten Wunden abriss und diese so, wieder aufgerissen wurden. Sie verwünschte alle Götter, Dämonen und was noch alles sonst da oben oder unten rum kroch oder flog. Sie störte sich auch nicht daran das sie nun vollkommen Nackt in der Natur stand, die Inquisition hatte dafür gesorgt das sie kein Schamgefühl mehr kannte, wen diese Leute etwas verstanden, dann dies, das alle die Überlebten, und das waren nur wenige, nur noch Hass kannten. Sie untersuchte jede ihrer Wunden, riss aus ihrem Hemd mehrere Streifen und verband sie dann Notdürftig. Dem Schreihals warf sie ein paar zornige Blicke rüber, da sie wegen ihm keine Kräuter mehr hatte, aber das schien ihn nicht weiter zu stören, nur sein Gaul wurde unruhig und zog am Zügel weil er weg von ihr wollte, nur der Kerl kam immer näher auf sie zu und zog das dumme Tier mit sich.

Sie wusste nicht ob er nur zu doof war um Angst vor ihr zu haben, wie sämtliche anderen Leute oder ob er ihr ebenbürtig war, was nicht viele von sich behaupten konnten. Dennoch war ihr klar das sie in ihrem Zustand, einen Kampf mit ihm verlieren würde, er aber nicht unverletzt davon kam.

Sie machte mit der Untersuchung ihrer Wunden einfach weiter auch als er bereits neben ihr stand, sie ignorierte ihn einfach weiter. Dennoch reagierte ihr Körper und ihr Unterbewusstsein Automatisch und alle ihre Muskeln spannten sich an, auch das hektische, vor Angst schnaubende Pferd machte es nicht besser, im Gegenteil sie wurde immer gereizter, ihr Blick wurde immer finsterer und ihr Gesicht war nur noch eine Maske von blanken Zorn.

Dennoch hatte sie sich noch immer unter Kontrolle, da sie keinen Kampf provozieren wollte.
VisasMarr
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 16:54

Re: ♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Beitragvon madragon » Di 29. Mär 2016, 20:04

Madragon verschränkte die Arme vor der Brust und betrachtete gelassen die Person die ihm immer noch fremd ist. Seine Stimme blieb ruhig und monoton.

"So wie es aussieht haben wir jetzt keine Geheimnisse mehr voreinander was die äußerliche Erscheinung betrifft. Ich habe mich euch gegenüber bereits ein Stück geöffnet und ich denke das ihr nun am Zuge seid. Ich erkenne die Macht ,die von euch ausgeht, aber denkt nicht das ich Angst fühle."

Er gab ihr ein Bündel Heilkräuter ,die er auf dem Weg zu ihr zwischen Felsen aufgelesen hat.

"Ich kann keine mir völlig fremde und kampferprobte Person in die Feste bringen, auch wenn ich in eurer Schuld stehe. Ich kenne eure Absichten nicht und muss eventuelle Gefahren für die Gemeinschaft abwegen."
Bild

Der Weg des Drachenkriegers - Konzeptidee
Link: http://forum.daysofevil.com/viewtopic.php?f=9&t=2539
Benutzeravatar
madragon
 
Beiträge: 1001
Registriert: Do 18. Apr 2013, 13:19

Re: ♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Beitragvon VisasMarr » Di 29. Mär 2016, 20:20

Misstrauisch und Vorsichtig nahm sie das Bündel Kräuter und Untersuchte sie. Kopfschüttelnd reichte sie ihm diese wieder zurück. Mit ihrer leisen und kalten Stimme gab sie ihm ein wenig von dem was er wollte, während sie sich den Rest ihre Rüstung wieder anzog und den Mantel drüber zog.

"Mein Name ist VisasMarr. Eine Gefahr kann aus mir entstehen, wen ich zu lange an einem Ort verweile, findet die Inquisition mich und wird alles dran setzten mich und jene die bei mir sind zu töten. Immerhin habe ich auf meiner Flucht Zwanzig ihrer Wachen und Fünf ihrer Großmeister getötet."

Sie ging zu einem nahen Baum und brach sich einen Mannshohen Stock ab auf dem sie sich etwas stütze und kam dann zu ihrem Begleiter zurück.

"Eure Kräuter helfen nur bei einer Vergiftung."

Dann setzte sie ihren Weg fort in Richtung des Weges den sie seid dem Aufbruch der Höhle eingeschlagen hatten.
VisasMarr
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 16:54

Re: ♥ LaPeTiTeMoRt ♥

Beitragvon madragon » Di 29. Mär 2016, 21:25

Madragon verweilt in seiner angenommenen Haltung und spricht etwas lauter in seiner sonoren, tiefen Tonart.

"Wartet!!....
Namen sind Schall und Rauch, mir ist die Inquisition bekannt. Schwache engstirnige Hunde die nur ihrem Gott dienen und um Erlösung betteln. Doch eins sollte euch bewusst sein, erhebt ihr eure Hand gegenüber meinen Verbündeten werdet ihr meine Macht zu spüren bekommen und ich werde keine Gnade walten lassen....
In dieser Welt nennt man mich Madragon."


Mit Anbruch der abendlichen Dämmerung erreichen sie die Tore der Festung, bewacht von zwei Wächtern die von Madragon angesprochen werden.

"Lasst mich ein ich werde erwartet und stellt keine Fragen zu der Person neben mir, es steht euch nicht zu. Also Maul halten und aufmachen ihr Maden."

Die Tore öffnen sich und Madragon setzt seinen Weg richtung Thronsaal fort.
Bild

Der Weg des Drachenkriegers - Konzeptidee
Link: http://forum.daysofevil.com/viewtopic.php?f=9&t=2539
Benutzeravatar
madragon
 
Beiträge: 1001
Registriert: Do 18. Apr 2013, 13:19

VorherigeNächste

Zurück zu Gildenhäuser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group